• Deutsch

Vom Lehrlings zur Führungskraft

Eine abgeschlossene Lehre ist die perfekte Basis für eine weiterführende Ausbildung und damit verbundene Aufstiegschance. Die Führungskräfte der Zukunft nutzen die Chancen der internen Weiterbildungsmöglichkeiten oder auch berufsbildenden Schulen. So können sich angehende Bauprofis für Top-Positionen in unserem Unternehmen qualifizieren.

Dass dies bei Oberndorfer keine leeren Phrasen sind, zeigt sich um Unternehmen mehrfach:

Thomas Ditz

Vom Lehrling zum Vertriebsleiter

Thomas Ditz hat bei Oberndorfer die Lehre zum Bautechnischen Zeichner absolviert.
Nach einigen Jahren als Techniker übernahm er die Bauleitung GU und später die Montageleitung. Heute ist er Vertriebsleiter für ganz Österreich und Prokurist.

„Die Ausbildung zum Bautechnischen Zeichner und die Weiterbildung zum Baumeister haben mich die Karriereleiter hochklettern lassen, bis zum Vertriebsleiter mit Prokura. Diese einmalige Chance habe ich auch der Offenheit des Unternehmens und dem Vertrauen der Führungsetage in ihre Mitarbeiter zu verdanken.“

Christof Voit

Vom Lehrling zur Leitung Technik

Ebenfalls eine Lehre zum Bautechnischen Zeichner machte Christof Voit, der nach einigen Jahren als  Techniker die Abteilung „Projektleitung FT, Technik FT Gunskirchen, Gars am Kamp und Völkermarkt und ZAV FT“ übernommen hat und diese seither leitet. Des Weiteren hat er in seiner Funktion die Projektleitung für sämtliche Großprojekte/Mischprojekte inne.

 „Die Lehre bei Oberndorfer war eine damals harte Schule. Ich hatte sehr rasch eigene Projekte abzuwickeln und habe mir sehr viel durch „learning by doing“ angeeignet. Genau durch diese Möglichkeit, konnte ich mich jedoch rasch entwickeln. Ich würde diesen Weg auch heute wieder wählen.“

Thomas Begic

Vom Lehrling zum Produktionsleiter

Thomas Begic hat Maurer gelernt und anschließend als Partieführer in der Montage bei Oberndorfer begonnen. Aus gesundheitlichen Gründen wechselte er als Kontrolleur in die Produktion. Von da an ging es die Karriereleiter steil empor. Er wurde Schichtführer und bald darauf Produktionsleiter.

„Dass ich durch eine Lehre als Maurer einmal Produktionsleiter in einem großen Fertigteilwerk sein werde, hab ich mir damals nicht erwartet. Durch persönliches Engagement und interne  Weiterbildungen bekam ich bei Oberndorfer sehr rasch die Möglichkeit zur Weiterentwicklung.  Rückblickend war die Lehre die richtige Entscheidung."

Jürgen Schwab

Vom Lehrling zur Leitung Finanzbuchhaltung

Großhandelskaufmann lernte Jürgen Schwab und spezialisierte sich in der Buchhaltung. Nach der Lehre holte er berufsbegleitend die Berufsreifeprüfung nach und ist heute Leiter der Finanzbuchhaltung bei Oberndorfer.

„Schon während der Schule zeigte sich meine Affinität für Zahlen, diese setzte sich auch in der Lehre fort und Buchhaltung wurde mein berufliches Spezialgebiet. Ich stieß als Buchhalter zur Firma Oberndorfer und konnte im Jahr 2015 die Leitung der Buchhaltung übernehmen.“